Evaluation und Feedback in der Lehre

Feedback- und Befragungsinstrumente

Informationen für Lehrende

dev2.leuphana.de/lve

Informationen für Studierende

dev2.leuphana.de/feedback-zum-studium

Um den Dialog über Lehre zwischen Lehrenden und Studierenden anzuregen, bieten wir zentral durch das Team der Leuphana Lehrevaluation - angesiedelt im Team Q - verschiedene Unterstützungsmöglichkeiten an.
Zum einen ist es möglich, mit Hilfe der Lehrveranstaltungsevaluation (LVE) Rückmeldungen der Studierenden einzuholen und mit den Wahrnehmungen der Lehrenden zu kontrastieren. Die LVE ist ein zentrales, standardisiertes und anonymes Befragungssystem auf der Grundlage eines hauptsächlich quantitativen Fragebogens.
Zum anderen bieten wir im Rahmen des Projektes Qualitatives Feedback verschiedene Möglichkeiten, um auf anderen, eher qualitativen Wegen mit den Studierenden über die Lehre ins Gespräch zu kommen.

1. Lehrveranstaltungsevaluation (LVE)

  • Instrument
  • Rahmenbedingungen
  • Procedere
  • Ergebnisse

1. Lehrveranstaltungsevaluation (LVE)

Instrument

Seit dem SoSe 2016 wird die LVE als Baukastensystem an­ge­bo­ten: Alle Fra­gebögen be­ste­hen nun­mehr aus ei­nem Basismodul und dazu wähl­ba­ren Aufbaumodulen (frei ge­stalt­bar und fix zu den The­men "In­ter­dis­zi­pli­na­rität", "Pra­xis- und An­wen­dungs­be­zug" und "Di­gi­ta­le Leh­re", wei­te­re sind in der Pla­nung). Es ist möglich, papierhaft oder online und auf Deutsch oder Englisch zu eva­lu­ie­ren. Bei der Be­fra­gung in ei­ner Lehr­ver­an­stal­tung wer­den im­mer ein Studierenden- und ein Lehrenden-Fragebogen ein­ge­setzt.

Rahmenbedingungen

In der überg­rei­fen­den "Verfahrensrichtlinie des Präsidiums zur Sicherung der Qualität in Studium und Lehre" (2. Punkt der Ga­zet­te 02/​15) so­wie in der "Ordnung zur Durchführung der Lehrveranstaltungsevaluation" (6. Punkt der Ga­zet­te 07/​10) wer­den die Bedingungen der LVE ge­re­gelt. Über die Eva­lua­ti­ons­ord­nung hin­aus wer­den Qua­litäts­stan­dards mit den Lehr­be­auf­trag­ten ge­schlos­sen, wel­che u.a. zur Teil­nah­me an der LVE ver­pflich­ten. Mehr In­for­ma­tio­nen dazu hier .

Procedere

Die Anmeldung läuft im­mer über myStudy - der web­ba­sier­ten Lehr­ver­an­stal­tungs­platt­form der Leu­pha­na - und im­mer über die Leh­ren­den (oder Per­so­nen mit Be­ar­bei­tungs­rech­ten). Bei der papierhaften LVE wer­den die Stu­die­ren­den-Fra­gebögen (und Leh­ren­den-Fra­gebögen) durch das Team der Leu­pha­na Leh­re­va­lua­ti­on an die Leh­ren­den ver­sandt und von die­sen in ei­ner Sit­zung an die Stu­die­ren­den ver­teilt. Bei der Online-LVE er­hal­ten die Stu­die­ren­den und Leh­ren­den per E-Mail in­di­vi­du­el­le Links zu den Fra­gebögen.

Ergebnisse

Die Leh­ren­den er­hal­ten nach Aus­wer­tung der Da­ten durch das Team der Leu­pha­na Leh­re­va­lua­ti­on die Ergebnisse in Form ei­nes ausführ­li­chen, individuellen Ergebnisberichts, ei­ner Präsentationsvorlage "Eva­lua­ti­on im Dia­log" und in Form des Aushangs (Kurzüber­sicht). Es gibt die Möglich­keit, bei der An­mel­dung ver­schie­de­ne automatische Rückmeldeoptionen der Er­geb­nis­se an die Stu­die­ren­den aus­zuwählen (per E-Mail, in myStu­dy oder per Be­spre­chungs­ter­min).
Am Ende ei­nes je­den Se­mes­ters wer­den aggregierte Ergebnisberichte auf Grund­la­ge des Ba­sis­mo­duls an­ge­fer­tigt und an die Stu­di­en­pro­gramm­be­auf­trag­ten bzw. für be­stimm­te Be­rei­che Ver­ant­wort­li­che in Vor­be­rei­tung auf die Qualitätszirkel zu­ge­sandt. Die Er­geb­nis­se fließen an­sch­ließend in die Lehr­be­rich­te ein. Im Rah­men der Internen Prüfverfahren wer­den die Er­geb­nis­se in­ner­halb des Pro­gram­m­ord­ners aus­ge­wer­tet.

2. Qualitatives Feedback

Im Rahmen einer Kooperation zwischen der Leuphana Lehrevaluation (Hanna Haubert), dem Leuphana Lehrservice (Anke Brehl), dem Netzwerk "Leuphana ... auf dem Weg!" (LadW; Judith Braun) und dem Methodenzentrum (Prof. Dr. Regine Herbrik) wurde das Ziel formuliert, qualitatives Feedback in der Lehre zu fördern.

In einem ersten Schritt im WiSe 2015/16 ging es darum, interessierte oder erfahrene Lehrende zusammenzubringen und ein Sichtbarmachen von schon Vorhandenem sowie einen Austausch anzuregen. Zudem wurden die Bedarfe der Beteiligten zusammengetragen und ausgewertet.

In einem zweiten Schritt wurde eine zentral unterstützte qualitative Feedbackmethode entwickelt. Diese wurde im WiSe 2016/17 erstmals erprobt.

Des Weiteren sollen verschiedene Kommunikationswege ausgebaut und getestet werden, auf denen sich Lehrende über die Vielzahl an schon bekannten qualitativen Feedbackmethoden informieren können.

Bei Fragen und Anregungen zum Projekt können Sie sich gerne an die Projektbeteiligten wenden oder sich hier ausführlicher informieren.

Kontakt

LVE Koordinatorin

Jana Fiedler
Universitätsallee 1, C7.321
21335 Lüneburg
Fon +49.4131.677-2471
jana.fiedler@uni.leuphana.de

Studentische Hilfskräfte

Isabell Crull
Anna Fahr
Mareike Foldt
Sina Strauchmann

Anmeldung, Bearbeitung und Auswertung Ihrer LVE

LVE-Hotline: 04131.677-2243

Mo 10-12 Uhr & Mi 9-11 Uhr
(Vorlesungszeit)

leva@uni.leuphana.de