Ausschreibung Lehrpreise 2020

Die Auszeichnung von herausragenden Lehrpersönlichkeiten und Lehrkonzepten in Form von Lehrpreisen betont neben exzellenter Forschung auch exzellente Lehre als Merkmal einer guten Universität. Die Leuphana Universität Lüneburg vergibt seit 2007 jährlich Lehrpreise, um herausragende Leistungen in der Lehre zu würdigen und Impulse für die Lehrentwicklung zu setzen.

Lehrpreis 2020 — Ausschreibung "Vorschläge durch Studierende"

Ausgezeichnete Lehre sichtbar machen – Vorschläge von Studierenden für herausragende Lehrpersönlichkeiten

Auch 2020 möchte die Leuphana herausragendes Engagement in der Lehre besonders würdigen und gute Lehrbeispiele sichtbar machen. Der / die Preisträger_in wird am dies academicus mit dem Lehrpreis ausgezeichnet.

Wen können Sie vorschlagen?
Es soll eine Lehrperson prämiert werden, die sich auf besonders gelungene Weise mit der Frage auseinandersetzt, was gute Lehre ausmacht und das in der Lehre umsetzt. Wer hat Sie als Studierende besonders überzeugt? Sie können jede Lehrperson vorschlagen, die hauptamtlich* an der Leuphana lehrt.

Nach welchen Kriterien wird entschieden?

  • Entwicklung und Implementierung eines innovativen Lehrkonzeptes
  • Praxisnahe und forschungsorientierte Lehre
  • Didaktisch herausragende Lehr- und Lernmaterialien
  • Innovative Prüfungsmethoden
  • Motivation der Studierenden
  • Hervorragende Beratungs- und Betreuungsleistungen

Wie schlagen Sie eine Lehrperson vor?
Für einen Vorschlag beantworten Sie bitte einige Fragen zur Lehrperson sowie zu einer exemplarischen, von Ihnen ausgewählten Lehrveranstaltung dieser Lehrperson. Sie können dabei alle Arten von Veranstaltungen wählen. Verwenden Sie dazu bitte das folgende Formular: Studentischer Vorschlag für den Lehrpreis 2020.

Füllen Sie es bitte aus, unterschreiben Sie es und schicken es bis zum 10.02.2020 an lehrpreis@leuphana.de.

Bitte beachten Sie, dass der Vorschlag entweder von einer Fachschaft / Fachgruppenvertretung oder durch eine Gruppe von mindestens fünf Studierenden erfolgen kann. Aussagekräftige Beschreibungen und Beispiele sind für den Auswahlprozess äußerst wichtig! Vorschläge, die lediglich eine Lehrperson und eine Veranstaltung nennen, ohne den Vorschlag zu begründen, können leider nicht berücksichtigt werden.

Wie läuft das Verfahren ab?
Die vorgeschlagenen Lehrpersonen werden vom Lehrservice kontaktiert und gebeten, ihr Lehrkonzept zu erläutern und nach Möglichkeit Evaluations- bzw. Feedbackergebnisse einzureichen, um den Auswahlprozess zu unterstützen.

Der Lehrservice übermittelt die aufbereiteten Bewerbungen den zuständigen Studienkommissionen der Fakultäten und  spricht eine Empfehlung aus. Die Studienkommissionen nominieren jeweils max. 2 Personen. Der Lehrservice erarbeitet basierend auf den Nominierungen der StuKos und in Zusammenarbeit mit student consultants (SHKs) des Lehrservice eine Empfehlung für das Präsidium. Das Präsidium entscheidet darüber, welche*r der nominierten Personen den Leuphana Lehrpreis am dies academicus erhält.

Für Rückfragen steht Ihnen Dr. Judith Gurr, Referentin für dialogorientierte Lehre, gern zur Verfügung (lehrpreis@leuphana.de; 04131/677-2709).

Wir freuen uns auf Ihre Vorschläge!

*  Das hauptberuflich beschäftigte wissenschaftliche und künstlerische Personal besteht aus: 1. den Professorinnen  und Professoren, 2. den Juniorprofessorinnen und Juniorprofessoren, 3. den wissenschaftlichen und künstlerischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und 4. den Lehrkräften für besondere Aufgaben; Lektorinnen und Lektoren. (§21 Absatz 1 NHG). Lehrbeauftragte sind nicht hauptamtlich Beschäftigte.

Lehrpreis 2020 — Ausschreibung "Lehrkonzepte"

Für die Preiskategorie „Lehrkonzepte“ wird eine separate Ausschreibung erfolgen. Weitere Informationen werden auf dieser Seite bekanntgegeben.