Dies Academicus 2017

Auch im Jahr 2017 fei­er­t die Leu­pha­na Uni­ver­sität Lüne­burg das aka­de­mi­sche Jahr 2016/​2017 mit ei­nem Fest­akt und al­len An­gehöri­gen der Leu­pha­na Uni­ver­sität Lüne­burg. Im Rah­men des dies aca­de­mi­cus ver­lei­hen die Fa­kultäten der Leu­pha­na Eh­ren­dok­torwürden an be­son­ders ver­dien­te Wis­sen­schaft­le­rin­nen und Wis­sen­schaft­ler. Für ihr En­ga­ge­ment und In­no­va­ti­on in der Leh­re, For­schung und im Trans­fer wer­den darüber hin­aus Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen der Uni­ver­sität aus­ge­zeich­net. Stu­die­ren­de, die sich aus ei­nem Se­mi­nar her­aus oder auf ei­ge­ne In­itia­ti­ve eh­ren­amt­lich en­ga­gie­ren, wer­den eben­falls ge­ehrt.

Hier finden Sie das Programm des Dies Academicus sowie die Festrede des Präsidenten Sascha Spoun.

Das Fest der Universitätsgemeinschaft

Am 5. Juli 2017 ver­ein­t der dies aca­de­mi­us als tra­di­tio­nel­ler Fest­tag wie­der die Uni­ver­sitäts­ge­mein­schaft auf dem Cam­pus. Der Festakt findet von 18 - 20 Uhr im Libeskind-Auditorium des Zentralgebäudes statt. Sei­nen Aus­klang findet der dies aca­de­mi­cus anschließend mit dem Sommerfest im Foyer und Forum des Zentralgebäudes. Der dies aca­de­mi­cus wir­d von der Uni­ver­sitäts­ge­sell­schaft und dem Alum­ni-und Förder­ver­ein (AFL) un­terstützt.

Hier finden Sie den Anfahrtsplan.

Von 14 Uhr bis 16:30 Uhr halten die Ehrendoktoren Vorträge, zu denen alle Interessierten herzlich eingeladen sind. Alle Informationen dafür finden Sie hier.

Ehrenpromotionen

Die Fakultäten der Leuphana Universität Lüneburg verleihen Ehrenpromotionen an Persönlichkeiten, die in Wissenschaft und Forschung Herausragendes geleistet haben, in Übereinstimmung mit den Idealen und Zielen der Leuphana. Die Ehrenpromotionen für herausragende Forschende dienen als Grundlage für eine Weiterentwicklung der Zusammenarbeit zwischen diesen Persönlichkeiten und der Universität und fördern die Inspiration innerhalb der akademischen Gemeinschaft der Leuphana.

Die Ehrendoktorinnen und Ehrendoktoren

Lehrpreise

Gute Lehre begeistert Studierende und motiviert sie zum Selbststudium und zur Reflexion. Deshalb vergibt die Leuphana Universität Lüneburg seit nunmehr 10 Jahren Lehrpreise, um herausragende Leistungen in der Lehre und Lehrentwicklung zu würdigen. Im Hinblick auf das Ziel, für die Leuphana ein spezifisches fachliches wie didaktisches Profil in der Lehre zu entwickeln, bewerten die Lehrpreise fünf Interaktionsfelder: dialogorientierte Lehre, digitale Lehre, diversitätsorientierte Lehre, erfahrungsorientiere Lehre und inter- und transdisziplinäre Lehre. Diese berücksichtigte die Jury, die sich aus Vertreter_innen der Schools, Fakultäten und der Studierendenschaft sowie dem Gleichstellungsbüro und dem Lehrservice zusammensetzte, bei ihren Entscheidungen.

Die Preisträgerinnen und Preisträger

Forschungspreise

Mit diesen Auszeichnungen hebt die Leuphana exzellente Forschungsleistungen hervor, die in der deutschen und internationalen Forschungslandschaft wegweisend sind und wichtige Beiträge zur Reputation der Universität leisten. Auf Grundlage eines Ausführungspapiers, welches jährlich nach einem Abstimmungsprozess neu gefasst wird, werden Forschungsleistungen des Vorjahres erhoben und bewertet. Die Bewertung berücksichtigt internationale Standards der jeweiligen wissenschaftlichen Fachgemeinschaft und Forschungskultur. Die Forschungsstärke wird vornehmlich an den Publikationsergebnissen, der Einwerbung von Drittmitteln und der Bezugnahme anderer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf bestehende Forschungsergebnisse sowie weiteren herausragenden Eigenleistungen gemessen. Die Preisträgerinnen und Preisträger werden in einem Nominierungsverfahren ermittelt, an dem die vier Fakultäten sowie die Senatskommission für Forschung mitwirken. Die Preiskategorien in diesem Jahr sind: Leuphana Forschungspreis, Leuphana Promotionspreis, Leuphana Fundraising-Preis für Forschung und Leuphana Sonderpreis für Geschlechter- und Diversitästsforschung.

Die Preisträgerinnen und Preisträger

Wissenstransferpreise

Inter- und transdisziplinäre Aktivitäten in Kooperation mit Praxispartner und Akteuren aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft sind ein wesentliches Profilmerkmal der Leuphana Universität Lüneburg. Der Koooperations-Serivce lobt daher in Zusammenarbeit mit der Senatskommission für Wissenstranfer und wissenschaftliche Weiterbildung Preise für vorbildlichen Wissenstransfer zwischen Universität und Praxis aus. Erfolgreiche Wissenstransferprojekte, die einen besonderen Nutzen für die Gesellschaft und Kooperationspartnerschaften stiften, werden anlässlich des dies academicus 2017 ausgezeichnet. Die ausgewählten Projekte sollen innovativ in der Art der Zusammenarbeit, vorbildlich im Engagement für neue Kooperationsaktivitäten und mit Potenzial für Veränderung sein. Ziel der Auszeichnungen ist es, den Wissens- und Technologietransfer sowie Kooperationen mit Praxispartnern zu honorieren und anwendungsorientierte Lehre, Forschung und Weiterbildung als tragende Säule der Leuphana sichtbar zu machen.

Die Preisträgerinnen und Preisträger

Preise für studentisches Engagement

Auch in diesem Jahr werden im Rahmen des DIES ACADEMICUS in zwei Kategorien ehrenamtliche Leistungen von Studierenden gewürdigt.

  • „Service Learning" - ausgezeichnet wird das Engagement von Studierenden, die als Einzelpersonen oder im Rahmen einer Gruppentätigkeit aus Lehrveranstaltungen heraus Projekte entwickelt haben und dabei studentisches Engagement im zivilgesellschaftlichen Leben mit akademischem Lernen verbinden.

  • „Ehrenamtliches Engagement - innerhalb oder außerhalb der Universität“ - ausgezeichnet wird ehrenamtliches Engagement von Studierenden, das dem Gedanken der Gemeinnützigkeit verpflichtet ist , wie beispielsweise Engagement an der Universität oder in universitären Gremien, Kinder-/Jugend-/Seniorenbetreuung, Kultur, Gesundheit, Soziales, Umwelt, Sport und Freizeit, Unterstützung von ehrenamtlichen Projekten im Ausland und ähnliche Tätigkeitsbereiche

Die Preisträgerinnen und Preisträger

DAAD-Preis

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) verleiht alljährlich den Preis für hervorragende Leistungen von ausländischen Studierenden an deutschen Hochschulen im Rahmen des Dies Academicus. Mit diesem Preis werden Studierende ausgezeichnet, die sich mit besonderen akademischen Leistungen und bemerkenswertem gesellschaftlich-interkulturellen Engagement hervorgetan haben. 

Die Preisträgerin

Preise für Studierendeninitiativen SCHUBladendenkende – dem Award für Andersdenkende

Der Social Change Hub (SCHub) fördert studentisches Engagement im Sinne des Social Entrepreneurship. SCHUub zeichnet gesellschaftlich relevante Projekte aus den Bereichen Bildung, Kultur, Umwelt und Soziales mit dem „SCHUBladendenkende – dem Award für Andersdenkende“ aus. Insgesamt vier Gewinnerteams erhalten das sogenannte „Goldene Ticket“ zum SCHub CAMP, einem Coaching-Wochenende, auf dem sie maßgeschneiderte professionelle Unterstützung und Beratung erhalten. Die Angehörigen der Leuphana entscheiden per Online-Abstimmung, welche Teams am SCHub CAMP teilnehmen können. Die vier Gewinnerteams werden im Rahmen des dies academicus 2017 bekannt gegeben. Die Studierendengruppen und ihre Projekte werden auf leuphana.de/schub/schub-camp ausführlich vorgestellt.

Organisation der Veranstaltung