Dies Academicus 2015

Auch im Jahr 2015 feierte die Leuphana Universität Lüneburg das akademische Jahr 2014/2015 mit einem Festakt und allen Angehörigen der Leuphana Universität Lüneburg. Im Rahmen des dies academicus verliehen die Fakultäten der Leuphana Ehrendoktorwürden an besonders verdiente Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Für ihr Engagement und Innovation in der Lehre, Forschung und im Transfer wurden darüber hinaus Kolleginnen und Kollegen der Universität ausgezeichnet. Studierende, die sich aus einem Seminar heraus oder auf eigene Initiative ehrenamtlich engagieren, wurden ebenfalls geehrt.

Das Fest der Universitätsgemeinschaft

Am 8. Juli 2015 vereinte der dies academius als traditioneller Festtag wieder die Universitätsgemeinschaft auf dem Campus. Seinen Ausklang fand der dies academicus vor der Mensa bei entspannter Atmosphäre und einem Buffet während des anschließenden Sommerfestes. Der dies academicus wurde von der Universitätsgesellschaft und dem Alumni-und Förderverein (AFL) unterstützt.

Zu Preisverleihung und Fest kamen einige hundert Gäste. Preisträgerinnen und Preisträger feierten diesen außergewöhnlich schönen Abend im Kreise der Universitätsmitglieder im Hörsaal und auf dem Campus.

Eindrücke der Veranstaltung und weitere Informationen über die Preisträgerinnen und Preisträger erhalten Sie auf den folgenden Seiten:

Ehrenpromotionen 2015

Im Rahmen des dies academicus verliehen die Fakultäten Ehrenpromotionen an international herausragende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Ausgezeichnet wurden dieses Jahr Prof. Dr. Timothy Ingold und Prof. Dr. jur. Dr. h. c. Jürgen Schwarze.

Mehr über die neuen Ehrendoktoren

Die Lehrpreise 2015

Mit den Lehrpreisen zeichnet die Leuphana herausragende Lehrveranstaltungen und Konzepte beispielhaft aus. Ausgezeichnet wurden Lehrende und ihre Lehrveranstaltungen auf Vorschlag der Studierenden, sowie Konzepte von Lehrenden die sie in folgenden Semestern umsetzen möchten.

Ausgezeichnet wurden: PD Dr. Mark Euler und Adalbert Pakura, M.A.; Prof. Dr. Dominik Leiss und Julia Drexhage, M.Ed.; Prof. Dr. Jürgen Deller; Sozialoberamtsrat Rolf Krüger; PD Dr. Habil. Maik Adomßent; Prof. Dr. Christina Wessely und Jan Müggenburg, M.A.; Dr. Steffi Hobuß.

Mehr zu den Preisträgerinnen und Preisträgern der Lehrpreise

Die Forschungspreise 2015

Mit den Forschungspreisen würdigt die Leuphana Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die sich durch exzellente Forschungsleistungen ausgezeichnet haben.

Ausgewählte Forschende wurden in diesem Jahr in folgenden Kategorien gewürdigt: Leuphana Forschungspreis, Leuphana Nachwuchspreis Forschung, Leuphana Monographie-Preis und Leuphana Fundraiser-Preis.

Ausgezeichnet wurden: Prof. Dr. Jörn Fischer; Prof. Dr. Stefan Schaltegger; Prof. Dr. Michael Frese; Prof. Dr. Matthias Barth; Prof. Dr. Markus Mühling; Prof. Dr. Kurt Czerwenka; das Team Wissenschaft für Nachhaltige Entwicklung; Dr. Marlene Heidel; Dr. Kevin Dadaczynski; Dr. Daniel Fischer; Prof. Dr. Jacob Hörisch.

Mehr zu den Forschungspreisen 2015

Die Wissenstransferpreise 2015

Mit dem Wissenstransferpreis honoriert die Leuphana Universität Lüneburg herausragende und innovative Leistungen in diesem Bereich. Wissenschaftliche Transferleistungen und anwendungsorientierte Forschung mit Praxisbezug sind ein wesentliches Profilmerkmal der Leuphana Universität Lüneburg. Sie sollen hervorgehoben und ihre Bedeutung im akademischen Selbstverständnis der Hochschule, in der Wertschätzung der Kooperationspartner und in der öffentlichen Wahrnehmung weiter entwickelt werden. Die Leuphana Universität Lüneburg nahm im Rahmen des dies academicus die Verleihung von zwei Wissenstransferpreisen vor.

Ausgezeichnet wurden: Prof. Dr. Jürgen Deller und Jan-Bennet Voltmer; Elena Heber, Dr. Dirk Lehr und Dr. David Daniel Ebert.

Mehr über die Wissenstransferpreise 2015

Nachhaltigkeitswettbewerb 2015

Die Leuphana zeichnet erstmalig nachhaltige Projektideen in einem Wettbewerb aus. Durch diesen Wettbewerb und die Partizipation aller Akteurinnen und Akteure soll die Nachhaltigkeit an der Universität weiter gestärkt werden. Alle Universitätsmitglieder konnten Projektideen für nachhaltige Aktivitäten einreichen. Eine Auswahl der eingereichten Ideen wird der Hochschulöffentlichkeit in einer Ausstellung im Hörsaalgang vorgestellt.

Ausgezeichnet wurden die Projekte: Lehrer für Lehrer, Open Lecture Hall for Refugees, Was zählt., Natürlich unser Campus.

Mehr über die Gewinnerteams des Wettbewerbs

DAAD-Preis 2015

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) verleiht alljährlich den Preis für hervorragende Leistungen von ausländischen Studierenden an deutschen Hochschulen im Rahmen des Dies Academicus. Mit diesem Preis werden Studierende ausgezeichnet, die sich mit besonderen akademischen Leistungen und bemerkenswertem gesellschaftlich-interkulturellen Engagement hervorgetan haben. 2015 geht der Preis an Solomon Owosu.

Mehr über den diesjährigen Preisträger

Preise für studentisches Engagement 2015

Auch in diesem Jahr werden im Rahmen des dies academicus in zwei Kategorien ehrenamtliche Leistungen von Studierenden gewürdigt. „Service Learning“ - ausgezeichnet werden Projekte und Initiativen von Studierenden die studentisches Engagement im zivilgesellschaftlichen Leben mit akademischem Lernen verbinden. „Ehrenamtliches Engagement - innerhalb oder außerhalb der Universität“  - ausgezeichnet wird ehrenamtliches Engagement von Studierenden, das dem Gedanken der Gemeinnützigkeit verpflichtet ist.

Ausgezeichnet wurden die Projekte: No Border Academy, Arbeitskreis Fahrrad und Power On.

Mehr über die diesjährigen Preisträgerinnen und Preisträger

SCHubladendenker - Andersdenker 2015

Seit 2011 verleiht SCHub (Social Change Hub) die Auszeichnung „SCHubladendenker - der Award für Andersdenker" an Initiativen, Vereine und Sozialunternehmen aus dem studentischen Umfeld unserer Universität, die sich aktiv für die Veränderungen in unserer Gesellschaft einsetzen.
 Rund 1500 Studierende und Mitglieder der Universität wählten per Online-Abstimmung.

Ausgezeichnet wurden die Projekte: No Border Acadamy, Open Lecture Hall for Refugees, Unverpackt, Viva con Agua Lüneburg, Lokal.

Mehr über die diesjährigen Andersdenker

Organisation der Veranstaltung

  • Antje Dovermann