Lehre als Erfolgsfaktor für die Leuphana

Mit dem Lehrpreis würdigt die Leuphana Universität herausragende Lehrveranstaltungen der verschiedenen Disziplinen mit unterschiedlichsten Veranstaltungsformen: Vorlesung, Seminar, Kolloquium, Projekt und Übungen oder Exkursionen. Sie unterbreiten ein Angebot, mit dem die Lernenden ihre vielfältigen Lernaufgaben optimal bewältigen  können. Gefördert werden sollen methodisch-dikaktisch durchdachte Veranstaltungen, die soziale sowie personenbezogene Kompetenzen der Lernenden fördern.

Der Hochschulwettbewerb Lehrpreis zeichnet die zehn innovativsten Lehrveranstaltungen aus. Jeder Lehrpreis ist mit 5.000 Euro dotiert. Das Preisgeld soll wiederum in die Verbesserung der Lehr einfliessen. Zur Teilnahme am Wettbewerb sind  Lehrende aller Fakultäten aufgerufen, Studierende sind eingeladen, Veranstaltungen zu nominieren.

Die Auswahl der nominierten Lehrveranstaltungen erfolgte durch eine Fachjury. Sie hat ein umfassendes Prüfverfahren entwickelt und angewendet, Prämiert wurden Veranstaltungen, die mit abwechlungsreichen Konzepten, kreativen Methoden und interessanten Inhalten Studierende begeisterten.

Die Preisträger des Jahres 2008 sind in alphabetischer Reihenfolge:

  • Carmen Becker
  • Dr. rer. nat. Thorsten Buck-Dobrick
  • Prof. Dr. Andreas Fischer
  • Prof. Dr. Dörte Haftendorn
  • Gabriela Hahn
  • Dr. Magdalena Michalak
  • Prof. Dr. Emer O'Sullivan
  • Dipl.-Psych. Frieder Paulus
  • Prof. Dr. Tanja Thomas
  • Dipl.-Ing. M.Sc. Andreas Zedler