Publikation KITA21

Ute Stoltenberg/ Ralf Thielebein-Pohl (Hrsg): KITA21 – die Zukunftsgestalter. Mit Bildung für eine nachhaltige Entwicklung Gegenwart und Zukunft gestalten


Das Modellprojekt KITA21 zeigt, dass auch schon Kindergartenkindern ermöglicht werden kann, Sichtweisen, Wissen und Kompetenzen im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung aufzubauen. Für pädagogische Fachkräfte in der Kita erweist sich das Konzept Bildung für eine nachhaltige Entwicklung als Professionalisierungsangebot und zudem als hohe Motivation für innovative Arbeit.

KITA21 ist ein Kooperationsprojekt von Wissenschaft und Praxis. Durch Fortbildung, Beratung, Materialien wurden pädagogische Fachkräfte unterstützt, mit dem Konzept Bildung für eine nachhaltige Entwicklung zu arbeiten. Mit einem Projekt konnten sie sich dann für die Auszeichnung als KITA21-Die Zukunftsgestalter bewerben. Konzipiert und realisiert wurde das Modellprojekt durch die S.O.F. Save Our Future-Umweltstiftung in Kooperation mit der Leuphana Universität Lüneburg, Institut für integrative Studien. Es ist ein Beitrag zur weltweiten Aufgabe der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung 2005-2014“.

Das theoretische Konzept, die Art und Weise, wie sich Erzieherinnen und Erzieher damit auseinandersetzen können und Beispiele einer innovativen Praxis regen an, selbst mit dem Bildungskonzept zu arbeiten. Für Träger und Verantwortliche in der Bildungspolitik weist KITA21 einen Weg zur Qualitätsentwicklung der Arbeit und zur Zukunftsgestaltung im Elementarbereich.

Inhaltsverzeichnis