Bachelor- und Masterarbeiten

Abschlussarbeiten an der Fakultät Nachhaltigkeit

Die Professor*innen der Fakultät Nachhaltigkeit bieten basierend auf ihrem Arbeitsbereich immer wieder Themen für Bachelor- und Masterarbeiten an. Alle Professor*innen bei denen es möglich ist eine Bachelor- oder eine Masterarbeit zu schreiben sind unten aufgelistet. Bei verstärktem Interesse für einen Themenbereich kontaktieren Sie die betreffende Professorin oder den Professor am besten persönlich.

  • Didaktik - Sachunterricht und Bildung für nachhaltigen Entwicklung oder Naturwissenschaften
  • Energie- und Umweltrecht
  • Ethik und Transdisziplinäre Nachhaltigkeitsforschung
  • Nachhaltige Chemie
  • Nachhaltigkeitsmanagement
  • Nachhaltigkeitsökonomie
  • Ökologie
  • Politik, Governance und Nachhaltigkeit
  • Nachhaltigkeitskommunikation, Medien und Verhalten
  • Umweltplanung
  • Wasserwirtschaft und Wasserbau

Didaktik - Sachunterricht und Bildung für nachhaltigen Entwicklung oder Naturwissenschaften

  • Sachunterricht und Bildung für eine nachhaltige Entwicklung, Prof. Dr. Matthias Barth
  • Didaktik des Sachunterrichts, Dr. Ricarda Grübler

    Energie- und Umweltrecht

    Ethik und Transdisziplinäre Nachhaltigkeitsforschung

    Nachhaltigkeitsmanagement

    Nachhaltigkeitsökonomie

    -Nachhaltigkeitsökonomie und Bewertung, Prof. Dr. David Abson
    -Nachhaltigkeitsökonomie und Management, Prof. Dr. Jacob Hörisch

    Politik, Governance und Nachhaltigkeit

    Nachhaltigkeitskommunikation, Medien und Verhalten

    Umweltplanung

    Wasserwirtschaft und Wasserbau

    • Wasserbau und Grundbau, Prof. Dr. Birgitt Brinkmann

    Häufig gestellte Fragen zu den Bachelor- und Masterarbeiten

    Im Bezug auf die Abschlussarbeit kommen immer wieder Fragen auf, weswegen wir sie gesammelt und weiter unten veröffentlicht haben. Zu weiteren Informationen zum Schreiben einer Abschlussarbeit kann auch dieses pdf-Dokument oder dieses Seiten hilfreich sein:

    Bachelorarbeit

    • Aufbau und Struktur der Bachelorarbeit
    • Vor dem Schreiben einer Bachelorarbeit
    • Vor und nach der Abgabe der Bachelorarbeit

    Bachelorarbeit

    Aufbau und Struktur der Bachelorarbeit

    Wo und über was kann ich meine Bachelorarbeit überall schreiben?
    Sie können sich das Thema Ihrer Bachelorarbeit selbst aussuchen. Es ist jedoch auch möglich die Bachelorarbeit über ein vorgegegebenes Thema zu schreiben. Hierbei können Mitglieder und Angehörige der Universität Lüneburg oder einer anderen Hochschule, welche zur Lehre befugt sind, ein Thema vorgeben. Es ist jedoch auch möglich als Zweitbetreuung eine externe Person zu wählen, wenn dies im Einverständnis mit dem Erstbetreuenden passiert, wodurch die Bachelorarbeit auch an einem Insitut oder in einem Unternehmen geschrieben werden kann,
    Für Themenvorschläge für Ihre Bachelorarbeit fragen Sie am besten eine Professorin oder einen Professor der Leuphana Universität Lüneburg. Es ergeben sich auch manchmal Möglichkeiten mit einer Bachelorarbeit einen Teilbereich von Forschungsprojekten der Fakultät Nachhaltigkeit abzudecken.

    Welche Websiten können mir beim Schreiben einer wissenschaftichen Arbeit helfen?
    Seiten auf Deutsch
    Zitieren auf Deutsch (Universität Leipzig)
    Wissenschaftliches Schreiben auf Deutsch (Universität Leipzig)

    Seiten auf Englisch
    Zitieren auf Englisch (Anglia Ruskin University)
    Zitieren auf Englisch (studyweb)
    Wissenschaftliches Schreiben auf Englisch (Universität Manchester)

    Vor dem Schreiben einer Bachelorarbeit

    Kann ich die Bachelorabeit auch mit anderen Studierenden zusammen schreiben?
    Die Bachelorarbeit kann in Form einer Gruppenarbeit angefertigt werden. Der als Prüfungsleistung zu
    bewertende Beitrag des einzelnen Prüflings muss aufgrund der Angabe von Abschnitten, Seitenzahlen und anderen objektiven Kriterien deutlich abgrenzbar und für sich bewertbar sein. Nähere Informationen finden sie in §8 der Rahmenprüfungsordnung (RPO ab dem WiSe 2016/2017).

    Wen kann ich als Betreuer_in wählen?

    Die Erstbetreuung erfolgt durch ein Mitglied oder eine Angehörige oder einen Angehörigen der Leuphana Universität Lüneburg oder einer anderen Hochschule, die zur Lehre in diesem Bereich berechtigt ist. Dabei kann der Erstbetreuende beispielsweise wissenschaftliche Mitarbeiterin oder wissenschaftlicher Mitarbeiter der Universität sein, jedoch nur, wenn er in diesem Bereich lehrt.

    Als Zweitbetreuung kann auch eine externe Person ernannt werden, sofern dies mit dem Erstbetreuenden abgestimmt wurde, und dieser einen Bachelor-Abschluss oder einen vergleichbaren Abschluss vorweisen kann.

    Gibt es einen bestimmten Zeitraum, in dem die Bachelorarbeit geschrieben werden muss?
    Der Bearbeitungszeitraum der Bachelor-Arbeit beträgt neun Wochen nach Prüfung des Anmeldeantrags und einer schriftlichen Zulassung zur Bachelorarbeit. Es kann aus wissenschaftlichen Gründen eine Verlängerung um drei Wochen gewährt werden, wenn dies schriftlich beim Prüfungsausschuss beantragt wird. Diese Informationen finden Sie auch in §8 der Rahmenprüfungsordnung (RPO ab dem WiSe 2016/2017).

    Wie melde ich mich zur Bachelorarbeit an?
    Bevor Sie sich zur Bachelorarbeit anmelden, sollten Sie Ihr Thema gewählt haben, sowie einen Erst- und Zweitbetreuer bestimmt haben. Das Antragsformular sollten Sie dann im Original beim Studierendenservice abgeben.

    Vor und nach der Abgabe der Bachelorarbeit

    Was muss ich zusammen mit meiner Bachelorarbeit abgeben?
    Die Bachelorarbeit sollte ein Deckblatt und eine Eigenständigkeitserklärung enthalten.

    Das Deckblatt sollte folgende Informationen enthalten:

    • Leuphana Universität
    • Major
    • Titel der Arbeit in Deutsch und in Englisch (genauer Wortlaut wie auf dem Antrag)
    • Name, Vorname des Prüflings
    • Matrikelnummer
    • aktuelle Emailadresse
    • aktuelle Postadresse
    • Erstprüfender
    • Zweitprüfender (bei externem Prüfenden mit aktueller Anschrift)
    • Datum der Abgabe
    • (ggf. ein Sperrvermerk, wenn die Arbeit nicht Dritten zugänglich gemacht werden darf)

    Der Wortlaut der Eigenständigkeitserklärung sollte wie folgt lauten:

    "Hiermit versichere ich, dass ich die Arbeit- bei einer Gruppenarbeit den entsprechend gekennzeichneten Teil der Arbeit-selbstständig verfasst und keine anderen als die angegebenen Quellen und Hilfsmittel benutzt habe. Alle Stellen der Arbeit, die wortwörtlich oder sinngemäß aus anderen Quellen übernommen wurden, habe ich als solche kenntlich gemacht. Die Arbeit habe ich in gleicher oder ähnlicher Form noch keiner Prüfungsbehörde vorgelegt."

    Die Erklärung ist in beiden Exemplaren der Arbeit zu unterschreiben und mit Datum zu versehen. Alle Informationen finden Sie dazu auch hier.

    Wie viel Zeit muss ich für die Korrektur meiner Bachelorarbeit einplanen?
    Die Korrekturzeit für die Bachelorarbeit beträgt mindestens 4 Wochen. Nähere Informationen finden Sie in §14, Abs. 3 der Rahmenprüfungsordnung (RPO ab dem WiSe 2016/2017).

    Wo und wie muss ich meine Bachelorarbeit abgeben?
    Abschlussarbeiten sind zweifach in Druckform jeweils inklusive einer elektronischen Kopie (z.B. auf CD) im Infoportal abzugeben. Dies ist auch auf dem Infoblatt zur Anfertigung einer Bachelorarbeit auf Seite 2 Punkt 10 näher beschrieben.

    Wie ist die Gewichtung zwischen Bachelorarbeit und Colloquium?
    Die Note des Moduls "Bachelorarbeit" setzt sich aus zwei Teilnoten zusammen. Dabei zählt die schriftliche Arbeit vier fünftel des Moduls, während die mündliche Prüfung zu einem fünftel mit in die Note einfließt. Für das Modul "Bachelorarbeit" erhalten Sie insgesamt 15 CP: 12 CP für die Bachelorarbeit und 3 CP für das Colloquium. Diese Informationen finden Sie auch in §8 der Rahmenprüfungsordnung (RPO ab dem WiSe 2016/2017).

    Masterarbeit

    • Aufbau und Struktur der Masterarbeit
    • Vor dem Schreiben der Masterarbeit
    • Vor und nach der Abgabe der Masterarbeit

    Masterarbeit

    Aufbau und Struktur der Masterarbeit

    Wo kann ich meine Masterarbeit überall schreiben?
    Sie können sich das Thema Ihrer Masterarbeit selbst aussuchen. Es ist jedoch auch möglich die Masterarbeit über ein vorgegegebenes Thema zu schreiben. Hierbei muss es sich um eine promovierende Person handeln, welche in der Lehre tätig ist, und Mitglied oder Angehörige der Leuphana Universität oder einer anderen Hochschule ist. Die Zweitbetreuung kann hierbei auch durch eine externe Person durchgeführt werden, jedoch nur, wenn diese auch promoviert hat. Interne und externe Prüfende müssen bei fehlender Promotion einen schriftlichen Nachweis der wissenschaftlichen Qualifikation beifügen (bei Antragstellung an den Prüfungsausschuss). Dadurch ist es auch möglich die Masterarbeit an einem Institut oder bei einem Unternehmen zu schreiben. Für weitere Themenvorschläge für Ihre Masterarbeit fragen Sie am besten eine Professorin oder einen Professor der Leuphana Universität Lüneburg. Es ergeben sich auch manchmal Möglichkeiten mit einer Masterarbeit einen Teilbereich von Forschungsprojekten der Fakultät Nachhaltigkeit abzudecken.

    Welche Websiten können mir beim Schreiben einer wissenschaftichen Arbeit helfen?
    Seiten auf Deutsch
    Zitieren auf Deutsch (Universität Leipzig)
    Wissenschaftliches Schreiben auf Deutsch (Universität Leipzig)

    Seiten auf Englisch
    Zitieren auf Englisch (Anglia Ruskin University)
    Zitieren auf Englisch (studyweb)
    Wissenschaftliches Schreiben auf Englisch (Universität Manchester)

    Vor dem Schreiben der Masterarbeit

    Kann ich die Masterarbeit auch mit anderen Studierenden zusammen schreiben?
    Die Master-Arbeit kann auch in Form einer Gruppenarbeit angefertigt werden. Der als Prüfungsleistung zu bewertende Beitrag des einzelnen Prüflings muss auf Grund der Angabe von Abschnitten, Seitenzahlen und anderen objektiven Kriterien deutlich abgrenzbar und für sich bewertbar sein.

    Welche Fachspezifische Anlage gilt für mich?
    Für die Masterstudiengänge Global Sustainability Science und Nachhaltigkeitswissenschaften gilt folgende Fachspezifische Anlage:
    Neubekanntmachung der Fachspezifischen Anlage (April 2016)

    Wen kann ich als Prüfer_in wählen?
    1. Erstprüfer Master-Arbeit

    Erstprüferinnen und Erstprüfer von Masterarbeiten in den konsekutiven Masterstudiengängen der Leuphana Graduate School müssen (mindestens) promovierte und für das Thema der Masterarbeit fachlich eindeutig ausgewiesene hauptamtlich Lehrende der konsekutiven Masterstudiengänge der Universität sein. Lehrbeauftragte können bei gleicher Qualifikation ebenfalls eine Betreuung übernehmen, sofern sie für den gewünschten Betreuungszeitraum weiterhin an der Universität tätig sind.

    2. Zweitprüfer
    Für Zweitprüferinnen und Zweitprüfer gilt grundsätzlich derselbe qualitative Anspruch. Interne und externe Zweitprüfer_innen müssen bei fehlender Promotion einen schriftlichen Nachweis der wissenschaftlichen Qualifikation beifügen (bei Antragstellung an den Prüfungsausschuss).

    Gibt es einen festen Zeitraum, in dem die Masterarbeit geschrieben werden muss?
    Die Masterarbeit wird normalerweise am Ende des Studiums geschrieben. Die Bearbeitungszeit der Master-Arbeit beträgt 5 Monate.

    Wie melde ich mich zur Masterarbeit an?
    Reichen Sie den vollständig ausgefüllten Antrag auf Zulassung zur Masterarbeit mit der Bestätigung der Prüfer_innen im Studierendenservice ein. Besonders wichtig ist dabei, ein leserlicher Themenvorschlag in Deutsch und Englisch (Bitte nutzen Sie, wenn möglich, das ausfüllbare pdf-Dokument). Der genehmigte Titel erscheint so jeweils auf Ihrem Zeugnis. Nach Bestätigung des Themas und der Prüfer_innen durch den Prüfungsausschuss erhalten Sie einen Zulassungsbescheid mit dem endgültigen Titel der Arbeit, der nicht mehr verändert werden kann und dem Abgabetermin.

    Bitte beachten Sie bei Ihrer Zeitplanung, dass Ihr Antrag auf Zulassung zur Master-Arbeit zuerst vom Prüfungsausschuss entschieden werden muss. Die Bearbeitungszeit beginnt erst mit Genehmigung durch den Prüfungsausschuss.

     

    Wen kann ich bei weiteren Fragen fragen?

    Global Sustainability Science

    Fragen zur Studierenadministration

    Daniel Syska
    Scharnhorststr.1, 8.215
    21335 Lüneburg
    Fon +49.4131.677-1409
    Fax +49.4131.677-1430
    daniel.syska@leuphana.de

    Ilka Böhk
    Scharnhorststr.1, C8.213
    21335 Lüneburg
    Fon +49.4131.677-1408
    Fax +49.4131.677-1430

    Fragen zu den Prüfungen

    Anja Tonn-Galotta
    Scharnhorststr. 1, C8.003
    21335 Lüneburg
    Fon +49.4131.677-2018
    Fax +49.4131.677-1430
    tonn-galotta@leuphana.de

    Nachhaltigkeitswissenschaften-Sustainability Science
    Fragen zur Studienadministration

    Ilka Böhk
    Scharnhorststr.1, C8.213
    21335 Lüneburg
    Fon +49.4131.677-1408
    Fax +49.4131.677-1430
    ilka.boehk@leuphana.de

    Fragen zu den Prüfungen

    Anja Tonn-Galotta
    Scharnhorststr. 1, C8.003
    21335 Lüneburg
    Fon +49.4131.677-2018
    Fax +49.4131.677-1430
    tonn-galotta@leuphana.de

    Muss ich an einem Masterforum teilnehmen?
    Das Masterforum ist ein eigenständiges Modul in dem eine Prüfungsleistung erbracht werden muss. Das Masterforum wird nach den Vorgaben des jeweiligen Majors ausgestaltet.

    Vor und nach der Abgabe der Masterarbeit

    Was muss ich zusammen mit meiner Masterarbeit abgeben?
    Die Masterarbeit muss ein Deckblatt und eine Eigenständigkeitserklärung enthalten.

    Das Deckblatt sollte folgende Informationen enthalten:

    • Leuphana Universität
    • Major
    • Titel der Arbeit in Deutsch und in Englisch (genauer Wortlaut wie auf dem Antrag)
    • Name, Vorname des Prüflings
    • Matrikelnummer
    • aktuelle Emailadresse
    • aktuelle Postadresse
    • Erstprüfer_in
    • Zweitprüfer_in (bei externe/m/r Prüfer_in mit aktueller Anschrift)
    • Datum der Abgabe
    • (ggf. ein Sperrvermerk, wenn die Arbeit nicht Dritten zugänglich gemacht werden darf)


    Eigenständigkeitserklärung
    In jedem Exemplar der Arbeit muss am Ende folgende Erklärung unterschrieben und fest eingebunden vorhanden sein:
    „Ich versichere, dass ich diese Master-Arbeit – bei einer Gruppenarbeit den entsprechend gekennzeichneten Teil der Master-Arbeit – selbstständig verfasst und keine anderen als die angegebenen Quellen und Hilfsmittel benutzt habe. Ich versichere, alle Stellen der Arbeit, die wortwörtlich oder sinngemäß aus anderen Quellen übernommen wurden, als solche kenntlich gemacht und die Arbeit in gleicher oder ähnlicher Form noch keiner Prüfungsbehörde vorgelegt zu haben.“

    Die Erklärung ist in beiden Exemplaren der Arbeit zu unterschreiben und mit Datum zu versehen.
    Diese Informationen finden Sie auch im Informationsblatt zur Masterarbeit.

    Wie viel Zeit muss ich für die Korrektur meiner Masterarbeit einplanen?

    Die Korrekturzeit für die Masterarbeit beträgt mindestens 4 Wochen. Nähere Informationen finden Sie in §14, Abs. 3 der Rahmenprüfungsordnung (RPO ab dem WiSe 2016/2017).

    Wo und wie muss ich meine Masterarbeit abgeben?

    Die Master-Arbeit muss spätestens zum festgelegten Abgabetermin in zweifacher Ausfertigung im Studierendenservice abgegeben werden. Bei Postversand zählt der gültige Poststempel (bitte lassen Sie sich eine Quittung mit Datum ausstellen). In beiden Exemplaren der abgegebenen Arbeit ist zusätzlich eine CD/DVD mit der elektronischen Fassung der Master-Arbeit einzukleben.

    Wie ist die Gewichtung zwischen Masterarbeit und mündlicher Prüfung?

    Die Note der Masterarbeit ergibt sich aus 15 CP der schriftlichen Arbeit und 5 CP der mündlichen Prüfung. Genauere Informationen zur Bewertung der mündlichen Prüfung finden Sie im Informationsblatt zu Masterarbeit.

    Kann ich eine Masterarbeit noch mal schreiben?

    Die Masterarbeit kann nur 1 x wiederholt werden! Eine Wiederholung ist nur dann möglich, wenn der 1. Versuch mit „nicht bestanden“ bewertet wurde. Bestandene Prüfungsleistungen dürfen nicht wiederholt werden. Wurde der erste Versuch mit „nicht ausreichend“ bewertet, dann ist ein zweiter bzw. letzter Versuch mit einem neuen Thema möglich. Dieses neue Thema darf mit keinem früheren Thema nahe verwandt sein. Für die Bearbeitung steht wieder die in den FSA geregelte Zeit zur Verfügung. Die Prüferinnen oder Prüfer müssen nicht dieselben sein wie die des alten Themas.